Neugeborenenfotos immer nur im Studio oder Drinnen machen? Nein, das muss gar nicht sein! Machen wir doch einfach mal Neugeborenenfotos draußen! Gerade in den warmen, schönen Sommermonaten bietet es sich auch an nach draußen in den eigenen Garten zu gehen und dort Neugeborenenfotos draußen zu machen. Alles ganz gemütlich im Schatten auf einer Decke. Und trotzdem könnt ihr euren Kleinen/ eure Kleine jederzeit versorgen mit frischen Windeln oder Milch, falls es nötig ist und seid da ganz entspannt. Und wenn es dann doch etwas zu frisch wird, dann kann man auch schnell wieder nach drinnen ausweichen und noch ein paar Fotos zusammen auf dem Sofa machen. Auch wenn noch die Geschwisterkinder dabei sind, passt es super. Denn die werden sich bestimmt freuen nach draußen zu können und frei spielen zu dürfen – und zack hat man dann ganz einfach natürliche und ungestellte Familienmomente zusammen. Also der kleine, süße Spatz auf den Fotos weiter unten hat seine Neugeborenenfotos draußen auf jeden Fall sehr genossen und mit seinen paar Tagen auf der Welt bereits den eigenen Garten entdeckt.
Und demnächst gibts es dann die Taufe des Kleinen und parallel die Hochzeit von Mama und Papa und darauf freue ich mich auch bereits sehr! So kann die Hochzeitssaison doch perfekt starten.
Noch den ganzen März gibt es bei mir übrigens eine Rabattaktion auf die Buchung einer Neugeborenenreportage.
Schaut dazu einfach hier bei Facebook oder hier auf Google vorbei!
Noch den ganzen März gibt es bei mir übrigens eine Rabattaktion auf die Buchung einer Neugeborenenreportage. 
Schaut dazu einfach hier bei Facebook oder hier auf Google vorbei!